Archive for the ‘Classic Day’ Category

Powerleveling – privat

14. November 2009

Aion hats nicht gebracht, WoW mit den eigenen Hauptcharaktern zu spielen beschränkt sich auf 3 Abende mit Raids in Eiskrone und Ulduar. Was macht man mit der restlichen freien Zeit ? Richtig, ein neuer Leveltwink muss her.

druide_start

Gesagt, getan. Am 04.11. erblickte eine Druidin die Weiten von Mulgore und ab gings zum nächsten Postkasten in das Dorf der Bluthufe. Hier warteten wichtige Pakete darauf ausgepackt zu werden. Jede Menge Erbstücke kamen zum Vorschein zwischen dem bunten Geschenkpapier.

Gefiederte lederne Schulter, ein langes Stoffkleid (muhhhh), ein silberner Hammer mit leuchtender Verzauberung und zwei Schmuckstücke von denen gesagt wird, sie würden Zaubermacht erhöhen und Mana wieder herstellen können.

Alles wurde angelegt und der alte Stoffkram in den nun reichlich vorhandenen Taschen verstaut. Ab gings zurück zum Startgebiet, denn ein paar Gnolle mussten noch dran glauben. Der Rest ging dann ganz schnell.

04.11. – Level 10
06.11. – Level 20
07.11. – Level 30
08.11. – Level 40
10.11. – Level 50
12.11. – Level 60
14.11. – Level 70

druide_level70_2

druide_portal

In Nordend sind die ersten Quest schon absolviert und wenn es weiter so viele Erfahrungspunkte gibt, dann dauert Level 80 auch nicht länger als eine Woche. Soviel Spass an einem Twink hatte ich schon lang nicht mehr. 😀

druide_nordend

Es macht einfach Spass und richtig Laune.

Bis dann dann.

Advertisements

Was noch zu tun bleibt

9. September 2008

Es ist wieder die Zeit vor dem Addon. Müdigkeit, Lustlosigkeit aller Ortens. Raids finden nicht mehr ganz so regelmäßig statt, zuwenig interessierte Spieler. Aber mittlerweile hab ich ja andere Ziele.

20K Gold auf dem Account scheffeln, fertig.

  • momentan sind es so 21K Gold auf allen Charakteren und es wird ob ich will oder nicht jeden Tag mehr. 😉

Erreichbare Rezepte als Schmied lernen für Zaal, gut im Fluss.

  • Thoriumbruderschaft ist ehrfürchtig, die Resi-Rezepte aus Naxx sind auch gelernt, es fehlt noch etwas Ruf bei Holzschlundfeste und diverse seltene Drops aus den Leveln 1-60. Früher oder später fallen die mir sowieso in die Hände oder sind zu erschwinglichen Preisen im Auktionshaus zu finden.

Erreichbare Rezepte als Alchimist lernen für Bug, sehr weit fortgeschritten.

  • Ein Rezept vom Stamm der Zandalar – ehrfürchtig fehlt, aber 900 Ruf schaffe ich in den nächsten Tagen noch mit Trash abfarmen in ZG und abgeben der Schmuckstücke und Münzen. Zwei Random World Drops von Level 1-60 fehlen noch und diverse Ruf-Rezepte aus BC, aber die sind nur eine Frage der Zeit. Von den Geistesblitzrezepten fehlt bei den Fläschchen nur das des Blendenden Lichts und die Kessel für die Widerstandstränke. Die werd ich machen, um damit zu Beginn des Addons zu skillen. Mats liegen schon bereit auf der Bank, da die diversen Ur…. Sachen nichts mehr wert sind.

Ehrfürchtig bei diversen Ruffraktionen, viel schon fertig, viel noch offen.

  • Bei meinen drei 70er Charakteren sollen soviele Fraktionen wie möglich auf Ehrfürchtig sein. Die Standard BC Fraktionen sind nur eine Frage der Zeit, da durch tägliche Quests überall etwas Ruf abfällt. Schwieriger bis fasst unmöglich wird es sein bei den Wächtern der Sande oder den Todeshörigen ohne Raid Ruf zu bekommen. Daher werd ich mich auf die konzentrieren die zwar langwierig aber möglich sind. Die Holzschlundfeste ist da so ein Fall. Die Lieblingshexe hat das geschafft, da werd ich mich auch irgendwie durchhangeln. Immer mal ein bischen.

Zwei Questreihen hab ich auch noch offen, die einfach zu schade wären sie nicht zu beenden.

  • Mit Sykaja das T0,5 Set vervollständigen, hier fehlt noch ein Run nach UBRS um Lord Valthalak umzuhauen, dann ist es vollständig.
  • Mit Zaal die AQ Eröffnungs-Quest-Reihe weitermachen. Mittlerweile bin ich zumindest Neutral bei Brut von Norzdormu und bin bei den 3 Teilquestreihen, Roter, grüner und blauer Drachenschwarm angelangt.

Zu guter letzt, Twinken.

  • Rila soll noch vor dem Addon 70 werden, aber ob das klappt, mmh keine Ahnung. 🙂

So, also wenig ist es nicht, wenn ich das so sehe hab ich locker noch Monate zu tun.

Bis dann dann.

QBU

8. Juli 2008

Momentan ist Sykaja nur zu Raids online oder macht ein paar Tagesquests um den Geldbeutel für den nächsten Patch zu füllen. Ja es gibt bald 22er Taschen, hoffe ich zumindest. Zwischendurch gab es einen Ausflug nach BWL in dem wir bis zu Nefarian kamen, aber ohne Onyxia-Schuppen-Umhang ist das da irgendwie blöd auch wenn alle 70 sind. 😉

Mittlerweile hat auch Sykaja einen. Zaal hat den seit 2 Jahren glaub ich auf der Bank liegen.

MC gabs zwischendurch auch noch und ich war erstaunt, wieviele Raidmitglieder MC nicht kannten. Die Anzahl derer die erst mit BC angefangen hat in WoW ist wohl doch nicht so klein. Und weil es so schön war, haben wir vergangenen Sonntag 3 Weltdrachen und AQ20 gemacht, da der eigentliche Raid auf Mount Hyjal mangels Beteiligung ausfiel.

Womit wir schon beim nächsten Thema sind. Irgendwie beschleicht mich wieder das Gefühl das viele Spieler pausieren, aufhören, sich verabschieden oder keine Lust auf Raids haben.

Viele machen nur noch PvP seit Saison 4 gestartet ist oder twinken irgendwo. Das irgendwie blöd, wo ich doch gern wenigstens mal Illidan sehen möchte. Archimonde kenn ich ja nun schon, obwohl er noch nicht liegt aber etwas weiterkommen um Content und spannende Bosskämpfe zu sehen wäre schon schön.

Bug ist mittlerweile ganz gut im Bereich von T4 ausgestattet und hat es letzten Samstag endlich geschafft, allein die Bäume in Skettis umzuhauen. Die droppen doch so schön Kräuter, aber bei uns auf dem Server sind die irgendwie dauerüberfarmt. Aber das gesetzte Ziel für ihn ist erreicht. Nun fehlt nur noch ein anständiger Gürtel und eine ordentliche Hose, Quagmirran in den Sklavenunterkünften war bisher ziemlich geizig.

Zaal farmt neben ein paar Heroic Marken, das Verzauberungsrezept zusammen mit der Lieblingshexe aus der Dampfkammer. Beide haben da schon Gottgleichen Ruf, denn nach ca. 50 Runs heroic/nonheroic ist es immer noch nicht gedroppt. 👿

Im Zuge dessen bin ich mal wieder auf einen ärgerlichen Fehler gestossen. Questitems die bei Dungeonbossen droppen sollen auf normalen Schwierigkeitsgrad, droppen nicht auf Heroic. Warum das so ist, keine Ahnung. Umgekehrt kann ich es nachvollziehen, aber warum etwas in einem schwereren Modus, naja es bleibt ein Geheimnis der Questdesigner, so geschehen mit dem Unterweltlehm in der Dampfkammer.

Blogseitig tut sich wenig, aber warum sollte man ein stabiles System auch ändern. Nur ein paar alte Blogs aus der Linkliste gelöscht, die zuletzt vor Monaten ihr letzte Aktualisierung erfahren haben.

Bis dann dann.

PS: Einige ScreenShots von den Classic Days folgen.

Nachgereicht, Hunter Epic Quest

9. Januar 2008

Beim letzten MC Fun Run gabs für Sykaja das Blatt aus der Truhe vom Hausmeister. Trotzdem sie Level 70 ist, den Bogen vom Prinzen aus Karazhan hat und derlei anderes Equipment, wollte ich mit ihr unbedingt das Jäger Epic Quest machen.

Ich habe erstmal eine Weile überlegt bis ich drauf gekommen bin wo das Blatt abzugeben ist. Letztlich waren es die drei riesigen versteinerten Bäume im Teufelswald.

hunter_epic_quest1.jpg

Als Sykaja dort auf den kleinen Hügel trat, erschienen die Geister der Bäume. Mit denen konnte ich reden und bekam die nächste Aufgabe. Vier Dämonen oder auch Verderber von Azeroth genannt mussten erlegt werden. Zu finden waren diese eigentlich unauffälligen und vortäuschend freundlichen Zeitgenossen in Winterspring, Un’goro Krater, Silithus und der Brennenden Steppe.

Der schwerste Kampf wie ich fand war der gegen den in Winterspring der als verkleideter Taure unterwegs war. Dieser Kampf hat mehrere Versuche gekostet, mal war er verbuggt, einmal bin ich gestorben, andere Male verlor er einfach Aggro. Aber Kiten will eben gelernt sein, eine super Gelegenheit das mal ausgiebig zu üben.

hunter_epic_quest2.jpg

Die 3 anderen waren nicht mehr wirklich schwer, was wohl erstens mit Level 70 und zweites mit dem netten 2-Händer aus der Questreihe im Schattenmondtal zu tun hatte. 😉

hunter_epic_quest3.jpg
hunter_epic_quest4.jpg
hunter_epic_quest5.jpg

Nachdem alle 4 Dämonen ins Jenseits befördert waren, ging es zurück in den Teufelswald. Hier konnte Sykaja dann die Quest einlösen.

hunter_epic_quest6.jpg

Gleich danach noch den anderen Baumgeist angesprochen und ich konnte auch noch die angestaubte Sehne von Onyxia abgeben.

hunter_epic_quest7.jpg

Das Beenden dieser Quest bescherte mir dann endlich den ersehnten Bogen sowie epischen Stab für das Jägerquest.

hunter_epic_quest8.jpg

Ist euch eigentlich aufgefallen, das aus dem Bogen Blumen wachsen. 😀

Bis dann dann.

MC Fun Run

4. Januar 2008

Mittwoch abend gabs im SucheNachGruppe Channel die Fragen nach Spielern für einen MC Fun Run. Mit Sykaja eingeloggt und gemeldet und mitgegangen. Der Start des Raids, ca. 20 Leute, gestaltete sich etwas zäh, da für MC immer noch das Pre-Quest benötigt wird und der eine oder andere Raidteilnehmer dieses offentsichtlich noch nicht hatte. 😉

Der Trash, Luci und Magmadar waren kein Problem und waren nach gut 50 Minuten tot. Weiter gings zu Gehennas der auch im ersten Pull getötet wurde.

mc1_gehennas.jpg

Gehennas ließ ein Drop zurück den ein Raidteilnehmer noch gut gebrauchen konnte, nicht alle waren 70. Garr mit seinen vielen Spielgefährten wurde ebenfalls einfach durch brachiale Gewaltanwendung ins Jenseits befördert.

Geddon dagegen musste mal wieder aus der Reihe tanzen und seinen Kumpel Shazzrah mitbringen, was dann so endete.

mc2_wipe.jpg

Nach einem weiteren erfolglosem Versuch mit diversen Bomben in der Gruppe und nicht Dispellen der Debuffs, ging er letztlich im dritten Versuch down.

mc3_geddon.jpg

Dann schön Shazzrah und einen Kernhund gepullt, durch Tiks persönlich und mit voller Absicht nach Ankündigung, und beide downgekloppt. Weiter haben wir uns den Weg durch die Lavapacks gebahnt und standen dann vor Golemagg.

mc4_golemagg.jpg

Und so war er dann 2 Minuten später in den ewigen Jagdgründen.

mc5_golemagg.jpg

Fehlte nur noch Sulfuron und das Löschen aller Runen um den Hausmeister auftreten zu lassen. Das Löschen der Runen gestaltete sich zunächst etwas schwierig, da entweder der Ruf für die Essenz von den Hydraxianern noch nicht vorhanden war oder aber diese friedlich in der Bank verstaubte. 😀 Naja nach diversem hin- und herporten waren dann doch alle Runen gelöscht.

Also ab zum persönlichen Hausmeister von Raggi und umgehauen und seine Truhe aufgemacht. Jippie das Blatt war drinnen und ich hab es bekommen. Quest gestartet und angenommen, wer braucht ein uraltes Blatt verdammt?

Erstmal nicht weiter drüber nachdenken und ab zu Raggi persönlich. Der Hausmeister wartete schon und wurde prompt, seiner Feigheit vor dem Feind wegen, in die ewigen Jagdgründe befördert. Da der Feuerknabe nicht so gut auf uns zu sprechen war gings dann auch gleich weiter.

mc6_raggi.jpg

Wir haben dann auch ein wenig an ihm probiert und Schaden gemacht aber ohne Feuerresi bei den Tanks, brennt selbst ein 16k Life Krieger lichterloh wie ein Streicholz. Das haben wir uns zweimal angeschaut inklusive eines vorzeitigen Pulls durch unachtsames herumlungern am Feuerloch.

3 Uhr Nachts hatte dann niemand mehr wirklich Lust auf einen weiteren Versuch und ja wir sind voll abgestunken und rumgegimpt, und haben Raggi stehengelassen. Pööh soll er doch in seiner blöden Höhle alleine versauern.

Nachtrag: Alles in allem aber ein sehr netter und lustiger Run, wobei mir die Ausdrucksweise einiger spätpupertierender Knilche zwischen gefühlten 12 und 15 Jahren im TS nicht so ganz zusagten, um nicht zu sagen gehörig auf die Nerven gingen. Aber so ist das, wenn Ferien sind.
Aber interessant war, wie ruhig es plötzlich nach dem zweiten Wipe bei Geddon im TS war. Hehe, wohl doch nicht so imba was? 😉

Classics überall

22. Dezember 2007

Nachdem Sykaja am letzten Wochenende schon den Kopf von Ossirian bekam, gabs gestern abend gleich noch eines der alten Quests zu erledigen. Sie konnte das Herz von Hakkar aus ZG looten.

sykaja_herz_hakkar.jpg

So lag der häßlich Typ in ZG dann rum.

sykaja_herz_hakkar1.jpg

Und das passiert wenn man das Quest abgibt.

sykaja_herz_hakkar2.jpg

Wieder ein schöner Run und vorallem lustig gewesen. Der blöde Mandokir macht doch tatsächlich immer noch ne Menge Schaden. 😀

So nun fehlen eigentlich nur noch das Blatt aus MC für Jäger Epic Quest und der Kopf von Onyxia und dem guten alten Nefarian. Aber schaun wir mal was die nächsten Tage und Wochen so bringen.

Bis dann dann.

Was machen Mobs in AQ20

17. Dezember 2007

wenn 20 Leute mit Level60+ auf sie zurennen? Richtig … stehen bleiben, auf sich rumschlagen lassen und teilweise instant tot umfallen.

Der Casual AQ20 Run ist super gelaufen. 80 Minuten, 1 Wipe bei Ossirian und 4 Bosse tot. Netten Classic Content gesehen und für einige Spieler komplett neuen Content gezeigt. 😀

Zaal war mit von der Partie, die Lieblingsheilerin sowieso. Der Loot konnte sogar noch von einigen Spieler verwendet werden, da noch nicht alle Level 70 waren. Insofern hat es sich also doppelt gelohnt. Ach ja und Ossi ist nun mal kein Zergboss 😀 da helfen auch 15K Leben beim Tank nicht.

Hat aber wieder mächtig Spass gemacht und auf Aman’thul ist der Classic Raid Wahn ausgebrochen. Wenn das jetzt alle machen, gibts halt demnächst hier wieder nen Kara Run für Casuals 😉

aq20_1.jpg

aq20_2.jpg

Und hier mit Sykaja beim zweiten Run am Sonntag 😉 Man beachte bitte den DamageMeter also Noobjäger. Da sind dann doch ganz spontan noch weitere Leute drauf gekommen, das AQ20 Spass machen könnte und flux mitgegangen.

aq20_3a.jpg

aq20_4a.jpg

Casual AQ20 Run

10. Dezember 2007

Am Samstag den 15.12. in der Zeit von 18:00 – 21:00 Uhr planen wir einen Casual AQ20 Run auf die Käfer in Silithus.

Für alle interessierten Spieler, einfach im Aman’thul Forum eintragen oder im Spiel ne Nachricht schreiben oder per /w Zaal.

AQ20 ist eine alle Raid-Instanz für ursprünglich 20 Level 60 Spieler.
Genauere Informationen zu dieser Instanz gibts unter :

http://www.rpguides.de/wow/artikel.php?aid=239

Gesucht werden noch Spieler die AQ20 bisher noch nicht kennen, oder gern einmal in den alten Gefilden der früheren Raids weilen möchten. 😀

Eine Vorquest ist nicht notwendig.

mfg
Zaal

Weitere Info’s auch unter :

http://forums.wow-europe.com/thread.html?topicId=1906131892&sid=3

Was die Tage …

12. November 2007

so mit sich bringen. 🙂

Rila ist Level 59 und hat Schneiderei endlich auf 300. Gestern abend gabs doch auch prompt nen Ausflug in die Scherbenwelt zur Schneidereigroßmeisterin und zum Meisterbergbauer. Beides gelernt und nun gehts gegen 375. Thorium ich komme, achso ja und es ist natürlich klar das sie demnächst Schattenspezialisierung erlernen wird.

Das gesamte Level 58 über verbrachte Rila in Stratholm. 2 Mal für jeweils 3 Stunden, einmal mit einer 58-60er Gruppe, und einmal zusammen mit einem 58er Paladin und nem 70er Jäger. Beide Male gings richtung Strah Kloster. Auch einige Quests der Agentumdämmerung konnten erfüllt werden, so dass sie bereits kurz vor respektvoll ist bei Agentum. Ein paar Kesselquests und die erste 18er Tasche kann sie ihr eigen nennen. 😉

Soweit zu Rila, aber ihr werdets nicht glauben. Gestern abend war Zaal nach langem einmal wieder als Tank unterwegs und dann auch gleich in Karazhan. Man der macht ja sowas von überhaupt keinen Schaden, da ist ja Rila schon besser. Egal, jedenfalls ging es Richtung Maid und Theater. Beides wurde mit einer frischen Gruppe in Kara angeschaut und angetestet. Nicht geschafft aber eigentlich kein Problem und so gut ausgerüstet ist Zaal ooch noch nicht.

Mal sehen vielleicht schnapp ich mir die Lieblingsheilerin und fange mal in den normalen 70er Ini’s wieder an zu tanken und danach vielleicht bissi Heroic.

Was haben die beiden anderen noch gemacht, Bug ist fleißig am Blümchen pflücken und Sykaja hat sich zwei Tage in Silithus herumgetrieben, jede Menge Schattenhammertexte gesammelt, kleine Windsteine und gestern Nachmittag auch mal 2 Mittlere Winsteine gemacht. Der Loot steht jetzt im AH, mal schauen ob ich das Zeug los werde. Mmh, für die großen Windsteine muss ich mir wohl noch 4 Mitstreiter suchen.

Ich finds lustig, in einer ruhigen Minute einfach mal Klassik Content zu spielen und auch mal einfach die Seele dabei baumeln zu lassen. 😀

Bis dann dann.

einfach Spass

13. August 2007

Nichts aufregendes ist passiert, aber etwas schönes. Ich habe am Wochenende wieder mal richtig Spass in WoW gehabt. Zum einen konnte ich endlich mal einen Ony Fun Run mit Sykaja bestreiten, inklusive Quotenwipe 😉 , zum anderen hab ich nen 19er PvP Twink gespielt. Natürlich nen Schurken, denn bis Level 29 gibts eigentlich nichts besseres.

Dann war ja auch noch Warsong Wochenende und da dass das einzige BG ist auf Level 19, galt es Fahne holen. Es ist etwas ganz anderes auf solch einem niedrigen Level PvP zu machen als mit High-End Level 70er Chars. Du kannst nicht reiten, nur kleine Tränke wenn überhaupt, stehen zur Verfügung und die Ausrüstung, wenn sie gut sein soll, muss man mühsam zusammensuchen.

Ich hab es mir zur Angewohnheit gemacht immer so 2-3 Spiele zu machen und dann eine Pause. Ganz ehrlich es ist superspannend, aber mehr als ne Stunde verkrafte ich nicht 😉