MC Fun Run

Mittwoch abend gabs im SucheNachGruppe Channel die Fragen nach Spielern für einen MC Fun Run. Mit Sykaja eingeloggt und gemeldet und mitgegangen. Der Start des Raids, ca. 20 Leute, gestaltete sich etwas zäh, da für MC immer noch das Pre-Quest benötigt wird und der eine oder andere Raidteilnehmer dieses offentsichtlich noch nicht hatte. 😉

Der Trash, Luci und Magmadar waren kein Problem und waren nach gut 50 Minuten tot. Weiter gings zu Gehennas der auch im ersten Pull getötet wurde.

mc1_gehennas.jpg

Gehennas ließ ein Drop zurück den ein Raidteilnehmer noch gut gebrauchen konnte, nicht alle waren 70. Garr mit seinen vielen Spielgefährten wurde ebenfalls einfach durch brachiale Gewaltanwendung ins Jenseits befördert.

Geddon dagegen musste mal wieder aus der Reihe tanzen und seinen Kumpel Shazzrah mitbringen, was dann so endete.

mc2_wipe.jpg

Nach einem weiteren erfolglosem Versuch mit diversen Bomben in der Gruppe und nicht Dispellen der Debuffs, ging er letztlich im dritten Versuch down.

mc3_geddon.jpg

Dann schön Shazzrah und einen Kernhund gepullt, durch Tiks persönlich und mit voller Absicht nach Ankündigung, und beide downgekloppt. Weiter haben wir uns den Weg durch die Lavapacks gebahnt und standen dann vor Golemagg.

mc4_golemagg.jpg

Und so war er dann 2 Minuten später in den ewigen Jagdgründen.

mc5_golemagg.jpg

Fehlte nur noch Sulfuron und das Löschen aller Runen um den Hausmeister auftreten zu lassen. Das Löschen der Runen gestaltete sich zunächst etwas schwierig, da entweder der Ruf für die Essenz von den Hydraxianern noch nicht vorhanden war oder aber diese friedlich in der Bank verstaubte. 😀 Naja nach diversem hin- und herporten waren dann doch alle Runen gelöscht.

Also ab zum persönlichen Hausmeister von Raggi und umgehauen und seine Truhe aufgemacht. Jippie das Blatt war drinnen und ich hab es bekommen. Quest gestartet und angenommen, wer braucht ein uraltes Blatt verdammt?

Erstmal nicht weiter drüber nachdenken und ab zu Raggi persönlich. Der Hausmeister wartete schon und wurde prompt, seiner Feigheit vor dem Feind wegen, in die ewigen Jagdgründe befördert. Da der Feuerknabe nicht so gut auf uns zu sprechen war gings dann auch gleich weiter.

mc6_raggi.jpg

Wir haben dann auch ein wenig an ihm probiert und Schaden gemacht aber ohne Feuerresi bei den Tanks, brennt selbst ein 16k Life Krieger lichterloh wie ein Streicholz. Das haben wir uns zweimal angeschaut inklusive eines vorzeitigen Pulls durch unachtsames herumlungern am Feuerloch.

3 Uhr Nachts hatte dann niemand mehr wirklich Lust auf einen weiteren Versuch und ja wir sind voll abgestunken und rumgegimpt, und haben Raggi stehengelassen. Pööh soll er doch in seiner blöden Höhle alleine versauern.

Nachtrag: Alles in allem aber ein sehr netter und lustiger Run, wobei mir die Ausdrucksweise einiger spätpupertierender Knilche zwischen gefühlten 12 und 15 Jahren im TS nicht so ganz zusagten, um nicht zu sagen gehörig auf die Nerven gingen. Aber so ist das, wenn Ferien sind.
Aber interessant war, wie ruhig es plötzlich nach dem zweiten Wipe bei Geddon im TS war. Hehe, wohl doch nicht so imba was? 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: