Archive for the ‘UBRS’ Category

retro, oder classic

24. Juli 2007
  • BWL Vorquest, fertig
  • Onyxia Vorquest, fertig
  • MC Vorquest, arrrrrrrrrrgggghhhhh, vergessen … ich bin dann mal eben in BRT mit Sykaja

Der 4er, bzw. 5er UBRS Run waren einfach genial. Zwei bis drei 70er Charaktere reichen und dann können auch noch der eine oder andere Noch-Nicht-Level-sechzig-Charakter mitgenommen werden. War reines Fun, aber Ony muss ich demnächst einfach mal besuchen.

Advertisements

erstens kommt es anders

20. Juli 2007

und zweitens als man denkt. So oder so ähnlich erging es mir in den letzten Tagen. Eigentlich wollte ich Himmelswache Ruf farmen, aber da war ich sowas von faul, das geht auf keine Kuhhaut. 🙂

Stattdessen hab ich Bug mal wieder hinter dem Ofen hervorgeholt, etwas den Staub von den Klamotten gekloppt und auf Level 65 gebracht. War nicht viel, nur so ca. 60k Erfahrung. Nebenbei noch ne Urmacht transmutiert für die Lieblingshexe, da trifft mich doch schon wieder nen Geistesblitz. Aber seht selbst.

geistesblitz4.jpg

Eigentlich eine Transmutation die ich überhaupt nicht gebrauchen kann, da von den letzten Farmrunden in den Zangamarschen noch etwa 50 Urleben übrig sind. Aber nem geschenkten Gaul guckt man nich ins Maul, gelle. 😉

So weiter im Text. Sykaja hatte die fixe Idee, einfach mal Klassik Content aus PreBC Zeiten zu erleben. Gesagt getan und LBRS und Düsterbruch Nord mit der Lieblingshexe gefarmt. Und was soll ich euch sagen, ich hab mit dem ersten meiner Charaktere in WoW das Siegel des Aufstieges zusammensetzen können. Mit Zaal zig-mal in LBRS gewesen, keine Chance auf die Steine, irgendwelche Geier mussten immer Need auf für den fünften oder sechsten Twink machen. Aber jetzt, 2 Tage haben wir gebraucht und dann waren alle 3 Steine der LBRS Bosse in Sykaja’s Besitz.

Aber nicht das ihr denkt das wäre alles so einfach. Ne ne der Questgeber für das Siegel wollte das Ding nach dem Schmieden mit Aschenschwinge nicht rausrücken. Ticket geschrieben und dann passierte …. guckst du hier …

siegel_mit-gm.jpg

Man beachte bitte, ein kleiner Zwergen GM, zu dem Zeitpunkt noch Level 1, aber mit PvP spaziert da munter in der Instanz rum. Und dann fragt der mich auch noch so komische Sachen.

siegel_mit-gm2.jpg

Also mal ehrlich, anstatt den Questgeber zu reparieren will der doch tatsächlich kämpfen, hey schlage ich etwa Level 1 Pala’s. Das muss der sich auch irgendwie gedacht haben und war plötzlich Ding Ding eine Sekunde später Level 70. So will ich auch mal leveln. Echte Sauerei das. 😉

Aber zum Schluss konnte ich dann doch mein Siegel des Aufstiegs in den Händen halten und UBRS steht Sykaja nun endlich offen. Hehe, Rend muss der Hintern versohlt werden und Draki muss auch noch ein Questgegenstand ausspucken.

So bis dann dann …

Karazhan, sonst noch und Classic Day

7. Mai 2007

Wie das immer so ist. Das schöne Wochenende ist immer so schnell vorbei. Schneller als einem lieb ist und eigentlich hat man ja soviel zu tun. Und das gilt nicht nur WoW. 😉

Karazhan/Raid

Aber nun zum eigentlichen Thema dieses Beitrags. Ich will euch kurz berichten von unseren Fortschritten in Karazhan und was die lieben Charaktere sonst noch so erlebt haben in den Weiten, Tiefen und Untiefen dieses Spieles. Attumen war am Freitag bereits down. Samstag musste sich diesmal auch wieder Moroes unseren vereinten Kräften beugen. Es war unser zweiter Kill an ihm. Hier ist besonders hervorzuheben das wir nur einen Priester dabei hatten, keinen Paladin zum dispellen, irgendwie fehlt uns da noch was, aber sonst ein sehr gutes Gruppensetup mit sehr guten Schurken.

Der Kampf gegen Moroes hat mir wieder mal gezeigt, dass auch andere Strategien als die überall probagierten und festgefahrenen und im Netz weit verbreiteten erfolgreich sein können. Es kommt eben in erheblichen Maße auf die Gruppe selbst an. Anfangs war ich auch skeptisch, aber ich hab mich dann eines besseren belehren lassen und fand unsere Strategie irgendwie total einfach dann. Wahrscheinlich auch weil es geklappt hat. Logisch oder.

Der Randomboss im Keller musste dann auch noch drann glauben und dann war es auch schon Zeit sich dem normalen Samstag Abend Leben zu widmen.

Weiter gings am Sonntag mit der Maid. Hier haben wir aus meiner Sicht, die wirklich ersten guten und vielversprechenden Versuche absolvieren können. Bei drei Versuchen war sie zwischen 30 und 40% sodass wir hier zumindest die Mechanik des Kampfes verstehen konnten. Aber mal ehrlich dieses heilige Feuer ist doch abartig oder. 😀

Aber gegenüber unseren Random Pulls und sonstigen 70 bis 80% Versuchen vom letzten Wochenende eine super Steigerung für unsere Verhältnisse. Wir schaffen die Tante demnächst auch, da bin ich mir sicher.

Sonst noch

Tagsüber lief sonst noch einiges. Die liebe Sejide konnte Ihr Karazhan PreQuest mit einem abschließenden Besuch im Morast beenden. Bug hat einiges an Kräutern für die Raids gefarmt und steht kurz vo Level 64. Irgendwann wird der auch noch ehrfürchtig bei Sporegar wenn der so weiter macht.

Zaal wollte eigentlich etwas Farmen für Ruf bei den Sehern, also Arkane Folianten und Siegel, aber er wurde mal wieder vom Glück geküsst und fand dieses lustige Schmiederezept:

Dann werd ich das demnächst mal testen ob das überhaupt was bringt. Siegel und Arkane Folianten sind natürlich auch gefallen, allerdings nur in Maßen. Hier gehts dann wohl in den nächsten Tagen weiter.

Classic Day

Im Zuge der Classic-Days wollten wir eigentlich auch noch nach UBRS und der Bestie und Drakki nen Besuch abstatten, aber diejenigen die den Schlüssel haben, hatten den auf der Bank vergessen und deshalb gings gemütlich zu fünft nach LBRS. Ich kann euch sagen, ein Heidenspass. Also 1x in der Woche Mobzergen spielen zur Abwechslung, macht Spass und sorgt für super Stimmung. Zum Glück fiel ein Stein des Schlüssels bei Wyrmi, so dass wir wieder einen Schlüssel vervollständigen konnten. Der blöde Troll hatte natürlich den Stein für Zaal nicht dabei, so wie schon seit Monaten nicht. Aber ich komme wieder.

Leider reichte die Zeit dann nicht mehr für UBRS, aber das holen wir nach. Zumal noch nicht alle Gildenmitglieder UBRS kennen. Schon das ist ein Grund da mal hinzugehen.