Archive for the ‘XRB’ Category

Trolle auf Abwegen

6. März 2009

Da waren die beiden Trolle unterwegs um noch einen fehlenden Erfolg für die Lieblingsheilerin zu erobern. Onyxia zu zweit stand auf dem Fahrplan. So ganz sicher waren wir uns ja nicht, wie das funktionieren sollte, aber Versuch macht klug.

Ab in die Düstermarschen und reinmarschiert in Onyxia’s Hort. Die Wachen ging schnell und Tiks hielt sich wacker. Ohne große Probleme standen wir dann auch schon vor der alten Dame, die erstmal kräftig wachgerüttelt werden musste, denn so richtig schien sie sich nicht für uns zu interessieren.

Aber Tiks hat sie dann ein, zweimal angeknurrt und dann gings auch schon. Phase 1 war kein Problem, Tiks, getankt, Lieblingsheilerin geheilt und Sykaja selbst Schaden gemacht. Phase 2 war schon etwas schwieriger und einmal wäre Sykaja fasst an dem blöden Atem gestorben. Aber eben nur fasst.

Weiter gings mit Phase 3 und bis auf eimal Ausbrechen bei einem Fear ging alles gut. 😀

Gut keine große Kunst mehr werden jetzt viele sagen, aber uns hat es Spass gemacht.

onyxia_zu_zweit_01

onyxia_zu_zweit_02

Achja Bug, der nicht mit durfte, betätigte sich derweil als Vodoo Clown in OG. Schon komisch, Transformation vom männlichen Troll zum weiblichen Gnom 😀 dass muss mir mal jemand erklären.

vodoo_bug

Bis dann dann.

PS: Und dann noch ein Gnom mit Zöpfen, einfach widerlich.

Advertisements

verkorkstes Wochenende

11. Juni 2007

Ohje, 32 Grad im Schatten und eigentlich überhaupt keine Lust was richtiges zu unternehmen. Aber ein bischen WoW hab ich dann doch gespielt. Mit viel Selter und noch mehr Eis, vorallem Wassereis, zur heißesten Tageszeit dann ein Nickerchen, so lässt es sich aushalten.

Aber warum verkorkst.

Erstens: Ganz einfach, am vergangen Freitag musste ich mir in einem Gilden-TS Gespräch anhören, dass die XRB Schuld ist, wenn eine andere Gilde, mit der mehr oder weniger eine lockere Raidbeziehung bestand, auseinanderbrechen würde. Was es doch für eine Scheiße sei, wenn nie was ordentliches zustande kommt in Raids. Ich hatte nur drei Fragenzeichen auf der Stirn. Hab ich was verpasst, hab ich was nicht mitbekommen?

Zweitens: Am Samstag war ich wieder mal völlig genervt von einer Person unserer Gilde, was meine eigene Spielweise in WoW angeht. Diese Person hat es einfach nicht verstanden, dass es Dinge gibt, von der sie nicht alles wissen muss, dass es ebenso Dinge gibt, in die sie sich nicht reinzuhängen hat und die sie eigentlich auch gar nix angehen. Und am allerwenigsten bringt es etwas, ständig immer wieder auf dem selben Thema herumzufragen oder sonstwie zu stochern.

Es geht dich schlichtweg einfach nichts an, und halt dich aus meinem Whisperchannel fern! …

In den letzten Wochen, habe ich mit Bug und Zaal nur noch wenig unternommen, mal hier gequestet oder dort mit der Gilde als Tank nen Instanzenrun gemacht. Aber viel Spass bis auf einige wenige Höhepunkte hat es mir nicht mehr gemacht. Die zwei oben genannten Punkte waren dann auch der Tropfen auf den heißen Stein und meine beiden Charaktere sind nicht länger Mitglied der Crossroadbande.

Tja so einfach ist es. 😀

Karazhan-Raiding, we have a problem …

1. Juni 2007

… so, oder zumindest so ähnlich kann man die Situation beschreiben. Diejenigen von euch, die diesen Blog verfolgen, werden es vielleicht schon gemerkt haben.

Unsere Gilde beist sich momentan noch immer die Zähne an Moroes, oder der Maid aus. Wir schaffen es einfach nicht, die regelmäßig in einer ID zu legen. Von Weiterkommen in Karazhan ganz zu schweigen. Ich denke mal, wie sind einfach noch nicht so weit, unsere Ausrüstung lässt noch an vielen Stellen zu wünschen übrig, und vom Gruppensetup haben wir einige erhebliche Defizite.

Leider muss ich zugeben, dass das Raiden wieder auf eine Materialschlacht hinausläuft. Im Klartext bedeutet das:

  • Level deinen Char auf 70.
  • Absolviere alle Level 70 5er Instanzen im normalen Modus bis Ruf Respektvoll/Ehrfürchtig bei den möglichen Fraktionen, damit du gute Gegenstände kaufen kannst.
  • Absolviere alle neuen 5er Instanzen im Heroic Modus um Abzeichen zu Farmen die gegen bessere Gegenstände eingetauscht werden.
  • Farme auch Urnether um fehlende Teile deiner Ausrüstung durch Berufe zu verbessern.

Zum Thema Gruppensetup für Karazhan :

  • Tanks (2) müssen dabei sein und ausgerüstet werden.
  • Heiler (2-3) müssen dabei sein und ausgerüstet werden.
  • Damagedealer (4-5) müssen dabei sein und ausgerüstet werden.
  • Supporter (1-2) müssen dabei sein und ausgerüstet werden.

Uns fehlt z.B. derzeit mindestens 1 Paladin. Wir haben zuviele Schurken und Jäger, zuwenige Tanks und Priester die regelmäßig mitkommen können und auch Lust und Laune dazu haben.

Wir wechseln zu oft die Gruppe und setze diese auch immer wieder aus anderen Spielern oder auch Charakteren zusammen.

Mal schauen wie es weitergeht.

Schnupperkurs in Karazhan

16. April 2007

Gestern war ich zum ersten mal mit Zaal in Karazhan. Die Gildenkollegen hatten schon tags zuvor den ersten Boss gelegt, so dass wir uns direkt auf den Weg zu Moroes macht. Dieser nicht wirklich nette Zeitgenosse ist ein Schurke wie er im Buche steht.

(more…)

wenig los …

3. April 2007

nein gar nicht wahr. 😀 Projekt Nr.3 schreitet mit großen Schritten voran. Level 54, Lederverarbeitung 300 und die ersten PvP Punkte sind auch schon eingesammelt. Ist schon sehr lustig was da an Schaden rüberkommt. Zaal und Bug amüsieren sind in Orgrimmar in der Kneipe und warten auf den nächsten Einsatz.

Derweil hat die neue Gilde den ersten Boss in Karazhan gelegt. Glückwunsch. Mal schauen wann ich mit Zaal Lust dazu hab. Vielleicht am Wochenende.

Veränderungen überall

19. März 2007

Am Wochenende war es so weit. Zaal hat die Gilde gewechselt. Von DDL ging es zurück zu den Wurzeln zur XRB. Die Crossroad Bande war und ist jetzt wieder die Heimat von Zaal. Bug selbst ist ja hier auch heimisch.

In letzter Zeit habe ich mich auch nicht mehr wirklich wohl gefühlt bei DDL, eigentlich war ich nur noch genervt und konnte das Spiel nicht mehr richtig genießen. Allerdings sind mir auch viele positive und schöne Erinnerungen im Gedächtnis geblieben. Auch die vielen netten, jetzt ehemaligen, Gildenkollegen will ich nicht missen.

(more…)