Archive for Oktober 2007

Interessantes in Patch 2.3

31. Oktober 2007

Das wird ja wieder mal ein größerer Patch. Jede Menge Anpassungen, Änderungen und Neuerungen soll es geben. Was da unter den vielen Dingen für mich interessantes dabei ist, hier einfach mal in komprimierter Form.

Das Leveln von 20-60 soll schneller gehen. Mmh, Rila ist momentan Level 50, wenn ich schnell bin, ist sie vor Erscheinen des Patches schon 60, davon werd ich also wenn nur noch wenig profitieren, aber vielleicht hab ich dann ja auch wieder den Knall noch nen 5 Charakter hochzuleveln.

Rufsteigerungen sollen bei den Classic Fraktionen schneller gehen. Mmh, das find ich schon wieder interessanter, Agentumdämmerung, Zirkel des Cenarius oder vielleicht auch die Hydraxianer oder der Stamm der Zandalar. Mal schauen was sich so ergibt. Trotzdem die bereitgestellten Rufbelohnungen dieser Fraktionen nicht mehr unbedingt dem Level 70 Stand entsprechen, macht es einfach Spass dort den Ruf zu erwerben, solang es nicht in ewigem Gefarme ausartet. Andere sammeln Haustiere in WoW. 🙂

Das Arena Set der ersten Saison soll für normale Ehre und Marken der einzelnen Schlachtfelder verfügbar sein. Keine schlechte Idee, so wird die Ausrüstungsschere der Spieler wieder etwas verringert und auch neu hinzukommende Spieler im PvP oder auch PvE können gutes Equipment zusammenbekommen mit moderatem Aufwand. Ich denke Sykaja und Bug werden das eine oder andere Teil mitnehmen. Bis Rila soweit ist, ist wahrscheinlich Arena Set 2 dann für Ehre erhältlich. 😀

Zul’Aman als neue 10er Raid Instanz mit einem Schwierigkeitsgrad oberhalb des Prinzen aus Karazhan. Aus meiner Sicht interessant für diejenigen Gilden die nicht über 25 Mann verfügen um die großen Instanzen zu besuchen. Die können dann hier im mittleren Schwierigkeitsbereich vernüftig weiterraiden, sofern diese durch Karazhan durch sind. Für die anderen Gilden die heute schon Schlangenschrein und Das Auge besuchen, gibts hier eher weniger zu holen. Einen Fun Raid auf Zul’Aman ist es aber allemal wert.

Abzeichen der Gerechtigkeit nun auch in Karazhan und Zul’Aman. Mmh, ein zweischneidiges Schwert. Einerseits sind die neu zu erwerbenden Gegenstände um einiges teuerer als die ältern, so dass mehr Marken benötigt werden und diese Erweiterung sinnvoll erscheint. Andererseits kann dies aber auch dazu führen, dass die 5er Heroic Instanzen komplett gemieden werden, da vielen Spieler es gar nicht mehr nötig haben diese zu besuchen. Aber wir werden sehen wie sich das entwickelt.

Fazit: Alle Änderungen/Erweiterungen im kommenden Patch zielen darauf die Ausrüstungschere der einzelnen Spieler zueinander wieder zu verkleinern. Ob dies aufgeht und die Motivation vieler Spieler aufrecht erhalten werden kann, wir werden es erleben.

Bis dann dann.

Nachtrag: Ich wünsche mir eine wirklich epische Questreihe mit verschiedenartigen Aufgaben, von einfachen Sammel- und Begleitquests über anspruchsvolle taktische Aufgaben bis hinzu Aufgaben bei denen Konzentration, Orientierungssinn und vorallem viel Phantasie gefragt sind.

Advertisements

Weiter gehts

29. Oktober 2007

In der letzten Woche war nicht viel Zeit meine Priesterin zu spielen, dafür am Wochenende aber dann doch etwas mehr. Mittlerweile auf Level 49 angekommen, hat sie Kürschnern verlernt und ist auf Bergbau als Zweitberuf umgestiegen. Dieser bringt dann doch etwas mehr Geld über das AH rein und später brauch ich dann schon mal den einen oder anderen Stein zum Sockeln.

Am Sonntag war Maraudon angesagt. Nachdem ich alle möglichen erreichbaren Quests zusammengesucht hatte, war die Lieblingshexe in der Gestalt eines Feraldruiden so freundlich und betrat mit mir gemeinsam Maraudon. In dieser Instanz zu sein ist immer wieder ein Erlebnis. So abwechslungsreich wie diese Instanz von der Optik und von den Gegnern kenne ich keine andere.

Wir haben dann auch ca. 2 1/2 Stunden darin zugebracht und wirklich auch jeden Fleck erkundet, einerseits um alle Quests zu erledigen und Bosse zu legen, andererseits um die vielen Blümchen zu pflücken die über die ganze Instanz verstreut sind. 😀

Mal ehrlich die Prinzessin ist hässlich wie die Nacht.

Sonst war nicht so viel los. Schneiderei ist auf 275, geht also langsam aber stetig voran. Ein Besuch in BRT war sehr lustig, aber da muss ich noch 1 oder 2 Level steigen, dann gehts da auch richtig los. Das erste Quest des Onyxia PreQuests habe ich angenommen aber das ist noch dunkelrot. 🙂 Angeblich soll die ja total anders sein als auf Hordenseite. Ich lass mich überraschen.

Einen kleinen PvP Ausflug ins Arathiebecken und in die Warsongschlucht gabs auch noch und dann war das Wochenende auch schon wieder rum.

Bis dann dann.

Volldampf voraus

22. Oktober 2007

oder so ähnlich kann man die Geschehenisse der letzten Woche beschreiben. Also was stand alles auf der Liste ?

  • Level 40 werden, – check -, mittlerweile 46, ging dann doch schneller als ich gedacht habe
  • Ehrfürchtig werden bei Darnassus, – checked -, Tigermount ist mein 🙂 oder, zur Abwechslung zwischendurch habe ich nen fliegenden Besen von einer netten Gildenkollegin geschenkt bekommen
  • jede Menge neue Questreihen erlebt, z.B. der nette Herr Kurzen im Schlingendorntal oder auch das ewige Gerenne zwischen Schimmernder Ebene und Booty Bay 🙂 , ich will Kilometergeld
  • Theramore kennengelernt, Thelsamar angeguckt
  • aber die Schneiderei hängt ein bischen, erst 250, man man Millionen von Stoffen für nen popeligen Ballen, aber das wird schon

Was passierte sonst noch, Gnomeregan erledigt, Kloster komplett, naja zumindest alles bis auf den „kopflosen Reiter“ 😀 , ewig und drei Tage in Zul’Farak rumgetrieben, hat sich aber gelohnt, das komplette Schlingendorntal unsicher gemacht und in Tanaris etwas Staub aufgewirbelt.

Mittlerweile habe ich endlich auch die Schattenform erlernt, so dass ich nun auch von weitem als Shadow zu erkennen bin.

Bis dann dann.

Absacker und Seitenwechsel

15. Oktober 2007

hab ich mir einfach mal gedacht. Ich nehm mal nen Absacker auf die Horde und erstelle mir nen Charakter auf Allianzseite, nach gut 2 Jahren auf Hordeseite. Da Aman’thul ein PvE Server ist, war das kein Problem. Charaktererstellungsbildschirm aufgerufen, linke Leiste angeklickt und Draenei ausgewählt. Warum Draenei, na ganz einfach die kommen meinem Hordengeschmack am nächsten. 😀

Auf Hordenseite ist momentan nicht viel los. Ein bischen PvP hier, ein paar Heroic-Runs da, mir scheint alles wartet auf Patch 2.3 oder das Addon. Eine neue Raidgilde suchen, keine Lust, solchen Stress mag ich mir momentan nicht antun.

Also was lag da näher, als mal die feindliche Seite anzuschauen 😉 und das Startgebiet der Draenei zu erkunden. Anders als das Startgebiet der Blutelfen, welches mich an klicki-bunti erinnert, ist dieses eher düster und im mystischen Stil gehalten. Für Abwechslung ist also gesorgt. Aber bevor es losging, tja welche Klasse sollte es sein ?

Tank, nö habsch schon, Jäger, nö ooch schon bekannt, Heiler, niemals, keine Ahnung davon, harter Job. Mmh irgendwas was Schaden machen kann, da lässt sich leichter Leveln. Hexer hmm, ne die Lieblingshexe hat auch auf Allianzseite ne Hexe, geht ja gar nicht mit Draenei, Pala, ne die hasse ich sowieso, Schami ist mir zu langweilig, bleibt nur noch Magier oder ShadowPriest.

Ihr ahnt es vielleicht schon, es ist ein ShadowPriest geworden.

Darf ich vorstellen : Rila.

Nun wisst ihr auch den Grund, warum es in den letzten Tagen hier so ruhig war. Erstens bin ich fleißig dabei mir die Allianzgebiete anzuschauen, davon kannte ich bisher nur die wenigsten. Zweitens bin ich fleißig am Leveln und Questen. Nach Wochen und Monaten des Level-Stillstandes ist es eine Wohltat mal wieder kleinere Gebiete zu besuchen und an Orten vorbei zuschauen die man noch nicht kennt oder aber vor Monaten mal besucht hat.

Die Startgebiete habe ich schnell hinter mir gelassen, trotz anschauen und intensivem Questen. Aber es ging einfach schnell. 🙂 Derzeit treibe ich mich in den letzten Zügen in Eschental und in den Düstermarschen, sowie Desolace herum. Dank der Lieblingshexe habe ich auch schon einige der mittleren Instanzen machen können. BFT, Gnomeregan und Burg Shadowfang bescherten mir einige sehr nützliche Gegenstände die das Questen doch erheblich erleichtern.

Auch die Besuche im Kloster waren allesamt erfolgreich und die Items liegen auf der Bank. Einzig das benötigte Level fehlt noch. Aber kommt Zeit kommt EP. Die Massen an Stoffen aus dem Kloster haben dann auch dazu beigetragen, dass Schneiderei gut vorankommt im Leveln und ich mir die ersten eigenen Sachen schneidern und anlegen konnte.

So, mal schauen was in den nächsten Tagen so ansteht:

  • Level 40 werden
  • ehrfürchtig werden bei Darnassus, wegen Tigermount, Elefanten find ich doof, passt eher zu Gnomen *duck und wegrenn*
  • neue Questreihen erleben
  • Allianzgebiete erforschen
  • Schneiderei auf 300 bringen

Bis dann dann.

Aman’thul Forum – Thread

12. Oktober 2007

Ich wollte euch kurz auf einen interessanten Forenbeitrag im Aman’thul Realm Forum hinweisen. Einiges was dort zur Sprache kommt sehe ich ähnlich oder habe ähnliches in den vergangenen Wochen erlebt. Ich bin aber auch der Meinung, dass es nicht nur ein Problem auf Aman’thul ist.

Aber lest selbst.

QBU – QuerBeetUpdate

4. Oktober 2007

Im Blog:

  • zwei neue Blogs sind im Blogroll dazugekommen, Grüße von hier aus an Lunahexe und Fermín
  • Sykaja’s Profil hat ein neues Bild verpasst bekommen
  • … und nein, ich schalt hier noch immer keine Werbung, ist reines Privatvergnügen 😀

Im Spiel:

  • zwei 19er PvP Twinks von mir machen momentan die Warsongschlucht unsicher, »wat ein Gezerge immer«, sowohl auf Horde als auch Allianzseite und irgendwie bin ich immer in der Verlierermannschaft 😉
  • Projekt Nr.4 liegt auf Eis, Projekt Nr.5 ist ganz stark im kommen, mal sehen wie lange

Bis dann dann.

Jägereinerlei

1. Oktober 2007

Sykaja war neben dem Farmen für Bug damit beschäftigt, die restlichen Abzeichen der Gerechtigkeit zu sammeln um endlich die Kampfrauschbrosche zu bekommen. Nach einem Mechanar Heroic und einem Sklaven Heroic war es dann endlich so weit. Eins der besten für sie derzeit ereichbaren Schmuckstücke ist nun endlich in ihrem Besitz.

Weiterhin ist sie nicht mehr länger Mitglied der Gilde „Envoy of Death“. Ich weiß auch nicht, irgendwie habe ich kein glückliches Händchen mit Gilden in den letzten Monaten. Oder aber es liegt an meiner wenigen Professionalität die ich diesem Spiel gegenüber aufbringe. Es ist immer noch eine Freizeitbeschäftigung und ich verdiene mir anders meine Brötchen. 😮 Aber wieder ein Thema abgehakt.

So Wunschliste 1 ist somit so gut wie durch, auf Wunschliste 2 werd ich ich wohl dann noch warten müssen, wenn die überhaupt mal in Erfüllung geht. 😉

Momentan hat sie noch ca. 40k Ehre auf ihrem Konto, so langsam gehen mir aber die Ideen aus, wie ihre Ausrüstung bezgl. PvP Items noch verbessert werden kann. Selbst Edelsteine hat sie schon vom PvP. Na mal schauen wird sich schon finden, oder aber ich fange doch mal bei den Netherschwingen an zu questen.

Bis dann dann.

Bug ehrfürchtig

1. Oktober 2007

Endlich geschafft. Nicht alleine sondern mit kräftiger Unterstützung von Sykaja. Sie hat 450 Sonnenzorn Abzeichen und 40 Folianten gefarmt. Bug hat die dann abgegeben und konnte dann den begehrten Dolch erwerben.

Dieser wurde dann von der Lieblingshexe auch gleich noch mit einem der neuen, alten Verzauberungen (+20Bew) versehen. Er selbst war kräftig unterwegs im PvP und kann nur sein zweites PvP Item sein eigen nennen.

Es geht also vorwärts mit der Wunschliste.

Bis dann dann.