Archive for the ‘Schurke’ Category

Was noch zu tun bleibt

9. September 2008

Es ist wieder die Zeit vor dem Addon. Müdigkeit, Lustlosigkeit aller Ortens. Raids finden nicht mehr ganz so regelmäßig statt, zuwenig interessierte Spieler. Aber mittlerweile hab ich ja andere Ziele.

20K Gold auf dem Account scheffeln, fertig.

  • momentan sind es so 21K Gold auf allen Charakteren und es wird ob ich will oder nicht jeden Tag mehr. 😉

Erreichbare Rezepte als Schmied lernen für Zaal, gut im Fluss.

  • Thoriumbruderschaft ist ehrfürchtig, die Resi-Rezepte aus Naxx sind auch gelernt, es fehlt noch etwas Ruf bei Holzschlundfeste und diverse seltene Drops aus den Leveln 1-60. Früher oder später fallen die mir sowieso in die Hände oder sind zu erschwinglichen Preisen im Auktionshaus zu finden.

Erreichbare Rezepte als Alchimist lernen für Bug, sehr weit fortgeschritten.

  • Ein Rezept vom Stamm der Zandalar – ehrfürchtig fehlt, aber 900 Ruf schaffe ich in den nächsten Tagen noch mit Trash abfarmen in ZG und abgeben der Schmuckstücke und Münzen. Zwei Random World Drops von Level 1-60 fehlen noch und diverse Ruf-Rezepte aus BC, aber die sind nur eine Frage der Zeit. Von den Geistesblitzrezepten fehlt bei den Fläschchen nur das des Blendenden Lichts und die Kessel für die Widerstandstränke. Die werd ich machen, um damit zu Beginn des Addons zu skillen. Mats liegen schon bereit auf der Bank, da die diversen Ur…. Sachen nichts mehr wert sind.

Ehrfürchtig bei diversen Ruffraktionen, viel schon fertig, viel noch offen.

  • Bei meinen drei 70er Charakteren sollen soviele Fraktionen wie möglich auf Ehrfürchtig sein. Die Standard BC Fraktionen sind nur eine Frage der Zeit, da durch tägliche Quests überall etwas Ruf abfällt. Schwieriger bis fasst unmöglich wird es sein bei den Wächtern der Sande oder den Todeshörigen ohne Raid Ruf zu bekommen. Daher werd ich mich auf die konzentrieren die zwar langwierig aber möglich sind. Die Holzschlundfeste ist da so ein Fall. Die Lieblingshexe hat das geschafft, da werd ich mich auch irgendwie durchhangeln. Immer mal ein bischen.

Zwei Questreihen hab ich auch noch offen, die einfach zu schade wären sie nicht zu beenden.

  • Mit Sykaja das T0,5 Set vervollständigen, hier fehlt noch ein Run nach UBRS um Lord Valthalak umzuhauen, dann ist es vollständig.
  • Mit Zaal die AQ Eröffnungs-Quest-Reihe weitermachen. Mittlerweile bin ich zumindest Neutral bei Brut von Norzdormu und bin bei den 3 Teilquestreihen, Roter, grüner und blauer Drachenschwarm angelangt.

Zu guter letzt, Twinken.

  • Rila soll noch vor dem Addon 70 werden, aber ob das klappt, mmh keine Ahnung. 🙂

So, also wenig ist es nicht, wenn ich das so sehe hab ich locker noch Monate zu tun.

Bis dann dann.

Advertisements

Fusel Dusel

5. September 2008

gestern Abend beim Questen auf der Netherschwingenscherbe in der Mine dem Bug in die Hände gefallen.

„Mehr Rezepte, mehr Muster, …“ achne das war ja „Mehr Explosionen, ich will mehr Explosionen, …“.

Bis dann dann.

PvP in Battlegrounds

12. Juni 2008

als Gelegenheits PvP Spieler ist eine totale Qual. Erst gestern hatte ich wieder einen frustrierenden Abend im Auge des Sturms bzw. im Alterac.

Mit dem Schurken versuche ich gerade etwas Ehre und Marken zu sammeln damit ich mit Beginn der neuen Saison zwei neue Waffen bekommen kann, die ich ausschließlich für PvE, Questen und Farmen benötige.

Nun bin ich etwas minderbemittelt was den Schurken im PvP angeht, bin langsam, wenig Skill und habe schlechtes Equip für PvP. Aber irgendwie muss man ja mal anfangen bzw. weitermachen.

Beispiel: Im Auge des Sturms habe ich Sage und Schreibe bestimmt 20 Sekunden auf nem Pala eingekloppt und ihm pro Schlag 100-150 Leben abgezogen. Das selbe an einem Priester etwas mehr Schaden, 250-350. Aber ich hatte nie wirklich die Chance darauf, die auch nur in die Nähe des Todes zu bringen. Im Gegensatz dazu war ich selbst nach 4-5 Schlägen tot und zwar richtig Tot innerhalb von 2 Sekunden.

2 Schwerter, 27k Ehre und 40 Marken, wenn das durch ist, werd ich mitem Schurken kein PvP mehr machen.

Aber warum schreibe ich das ganze eigentlich ?

Nunja, ist es heute noch möglich als frischer 70er in Schlachtfeldern zu starten ohne nach 2 oder 3 Tagen frustriert festzustellen, dass man nur Kanonenfutter ist ? Im Extremfall bedeutet das ja Grün/Blaue Quest-PvE-Rewards gegen S2/S3 +Ehre Belohnungen und jede Menge Erfahrungsunterschiede.

Da klafft die Schere im PvP doch sehr arg auseinander. Sicherlich kann man nun hergehen und diverse blaue Gegenstände gegen Gold von den Fraktionsrüstmeistern oder aus der einen oder anderen Instanzholen und damit starten, aber bringt es das wirklich ? Ich denke nicht.

Zurückblickend halte ich die Einführung von Arena Equipment im normalen PvP für den schlimmsten Fehler den Blizzard machen konnte. Zum Glück hat das Elend bald ein Ende, Hälfte Marken und Ehre sind schon zusammen und bis die neue Saison startet ists auch nicht mehr weit. Bis dahin werd ich wohl noch den einen oder anderen Abend für die eine halbe Stunde im BG rumleechen, mir Vorwürfe von den Spielkollegen anhören und dann ist das Kapitel PvP bis zum nächsten Addon für mich gegessen.

Was danach kommt, eigentlich will ich es nicht wirklich wissen. Dieser eSport-Wahn ist einfach nur noch völlig daneben.

Bis dann dann.

Schurken und Meister

21. November 2007

Die armen Schurken. Sie mussten im letzten Patch einen herben Schlag hinnehmen. Jahre lang wurden sie im Ungewissen gelassen, aber eigentlich wussten das schon immer alle.

blendpulver.jpg

Wie schon berichtet, Bug ist Meister der Tränke geworden und hatte gestern Abend nach etwas Kräuterfarmen im Nethersturm die Gelegenheit sein neues Wissen unter Beweis zu stellen. Hergestellt hat er von den vorhandenen Mats 17 Heiltränke, raus kamen aber ein paar mehr. Im ScreenShot die letzten 14.

meister_der_traenke_procc.jpg

Was die Tage …

12. November 2007

so mit sich bringen. 🙂

Rila ist Level 59 und hat Schneiderei endlich auf 300. Gestern abend gabs doch auch prompt nen Ausflug in die Scherbenwelt zur Schneidereigroßmeisterin und zum Meisterbergbauer. Beides gelernt und nun gehts gegen 375. Thorium ich komme, achso ja und es ist natürlich klar das sie demnächst Schattenspezialisierung erlernen wird.

Das gesamte Level 58 über verbrachte Rila in Stratholm. 2 Mal für jeweils 3 Stunden, einmal mit einer 58-60er Gruppe, und einmal zusammen mit einem 58er Paladin und nem 70er Jäger. Beide Male gings richtung Strah Kloster. Auch einige Quests der Agentumdämmerung konnten erfüllt werden, so dass sie bereits kurz vor respektvoll ist bei Agentum. Ein paar Kesselquests und die erste 18er Tasche kann sie ihr eigen nennen. 😉

Soweit zu Rila, aber ihr werdets nicht glauben. Gestern abend war Zaal nach langem einmal wieder als Tank unterwegs und dann auch gleich in Karazhan. Man der macht ja sowas von überhaupt keinen Schaden, da ist ja Rila schon besser. Egal, jedenfalls ging es Richtung Maid und Theater. Beides wurde mit einer frischen Gruppe in Kara angeschaut und angetestet. Nicht geschafft aber eigentlich kein Problem und so gut ausgerüstet ist Zaal ooch noch nicht.

Mal sehen vielleicht schnapp ich mir die Lieblingsheilerin und fange mal in den normalen 70er Ini’s wieder an zu tanken und danach vielleicht bissi Heroic.

Was haben die beiden anderen noch gemacht, Bug ist fleißig am Blümchen pflücken und Sykaja hat sich zwei Tage in Silithus herumgetrieben, jede Menge Schattenhammertexte gesammelt, kleine Windsteine und gestern Nachmittag auch mal 2 Mittlere Winsteine gemacht. Der Loot steht jetzt im AH, mal schauen ob ich das Zeug los werde. Mmh, für die großen Windsteine muss ich mir wohl noch 4 Mitstreiter suchen.

Ich finds lustig, in einer ruhigen Minute einfach mal Klassik Content zu spielen und auch mal einfach die Seele dabei baumeln zu lassen. 😀

Bis dann dann.

Bug ehrfürchtig

1. Oktober 2007

Endlich geschafft. Nicht alleine sondern mit kräftiger Unterstützung von Sykaja. Sie hat 450 Sonnenzorn Abzeichen und 40 Folianten gefarmt. Bug hat die dann abgegeben und konnte dann den begehrten Dolch erwerben.

Dieser wurde dann von der Lieblingshexe auch gleich noch mit einem der neuen, alten Verzauberungen (+20Bew) versehen. Er selbst war kräftig unterwegs im PvP und kann nur sein zweites PvP Item sein eigen nennen.

Es geht also vorwärts mit der Wunschliste.

Bis dann dann.

und da warens drei

17. September 2007

Bug ist 70. Wie es sich natürlich für einen ordentlichen Schurken gehört, war er im Auftrag des Konsortiums unterwegs und meuchelte einige Astrale Gegner. 🙂

bug_level70.jpg

So nun geht das alles wieder von vorne los. Diverse Schlüssel Quests, Kara Pre, mmh, ob ich mir das alle nochmal antue ? Nee lieber nicht. Ganz gemütlich Kräuter farmen, Ruf bei den Sehern und beim Konsortium pushen und ein bischen PvP machen.

Bis dann dann.

britzel, blitz

16. September 2007

geistesblitz5.jpg

Achja, hat jemand ne Idee, welche Alchemiespezialisierung ich wählen soll?

einfach Spass

13. August 2007

Nichts aufregendes ist passiert, aber etwas schönes. Ich habe am Wochenende wieder mal richtig Spass in WoW gehabt. Zum einen konnte ich endlich mal einen Ony Fun Run mit Sykaja bestreiten, inklusive Quotenwipe 😉 , zum anderen hab ich nen 19er PvP Twink gespielt. Natürlich nen Schurken, denn bis Level 29 gibts eigentlich nichts besseres.

Dann war ja auch noch Warsong Wochenende und da dass das einzige BG ist auf Level 19, galt es Fahne holen. Es ist etwas ganz anderes auf solch einem niedrigen Level PvP zu machen als mit High-End Level 70er Chars. Du kannst nicht reiten, nur kleine Tränke wenn überhaupt, stehen zur Verfügung und die Ausrüstung, wenn sie gut sein soll, muss man mühsam zusammensuchen.

Ich hab es mir zur Angewohnheit gemacht immer so 2-3 Spiele zu machen und dann eine Pause. Ganz ehrlich es ist superspannend, aber mehr als ne Stunde verkrafte ich nicht 😉

erstens kommt es anders

20. Juli 2007

und zweitens als man denkt. So oder so ähnlich erging es mir in den letzten Tagen. Eigentlich wollte ich Himmelswache Ruf farmen, aber da war ich sowas von faul, das geht auf keine Kuhhaut. 🙂

Stattdessen hab ich Bug mal wieder hinter dem Ofen hervorgeholt, etwas den Staub von den Klamotten gekloppt und auf Level 65 gebracht. War nicht viel, nur so ca. 60k Erfahrung. Nebenbei noch ne Urmacht transmutiert für die Lieblingshexe, da trifft mich doch schon wieder nen Geistesblitz. Aber seht selbst.

geistesblitz4.jpg

Eigentlich eine Transmutation die ich überhaupt nicht gebrauchen kann, da von den letzten Farmrunden in den Zangamarschen noch etwa 50 Urleben übrig sind. Aber nem geschenkten Gaul guckt man nich ins Maul, gelle. 😉

So weiter im Text. Sykaja hatte die fixe Idee, einfach mal Klassik Content aus PreBC Zeiten zu erleben. Gesagt getan und LBRS und Düsterbruch Nord mit der Lieblingshexe gefarmt. Und was soll ich euch sagen, ich hab mit dem ersten meiner Charaktere in WoW das Siegel des Aufstieges zusammensetzen können. Mit Zaal zig-mal in LBRS gewesen, keine Chance auf die Steine, irgendwelche Geier mussten immer Need auf für den fünften oder sechsten Twink machen. Aber jetzt, 2 Tage haben wir gebraucht und dann waren alle 3 Steine der LBRS Bosse in Sykaja’s Besitz.

Aber nicht das ihr denkt das wäre alles so einfach. Ne ne der Questgeber für das Siegel wollte das Ding nach dem Schmieden mit Aschenschwinge nicht rausrücken. Ticket geschrieben und dann passierte …. guckst du hier …

siegel_mit-gm.jpg

Man beachte bitte, ein kleiner Zwergen GM, zu dem Zeitpunkt noch Level 1, aber mit PvP spaziert da munter in der Instanz rum. Und dann fragt der mich auch noch so komische Sachen.

siegel_mit-gm2.jpg

Also mal ehrlich, anstatt den Questgeber zu reparieren will der doch tatsächlich kämpfen, hey schlage ich etwa Level 1 Pala’s. Das muss der sich auch irgendwie gedacht haben und war plötzlich Ding Ding eine Sekunde später Level 70. So will ich auch mal leveln. Echte Sauerei das. 😉

Aber zum Schluss konnte ich dann doch mein Siegel des Aufstiegs in den Händen halten und UBRS steht Sykaja nun endlich offen. Hehe, Rend muss der Hintern versohlt werden und Draki muss auch noch ein Questgegenstand ausspucken.

So bis dann dann …