Knacken und Knirschen an allen Enden

Zu meinem Missfallen haben sich die vorher geäußerten Vermutungen zur Serverstabilität und Spielbarkeit von Aman’thul bestätigt. Seitdem der Server nach der Einspielung des Patches online ist, kommt es überall zu derben Lags bishin zu Verbindungsabbrüchen und Notfallserverwartungen.

In der Zeit in der ich im Normalfall online bin, also zur sogenannten PrimeTime (18-22 Uhr) geht sogut wie nichts mehr. An größere Ausflüge z.B. in Instanzen ist derzeit nicht zu denken. Erfolge die man in der kurzen spielbaren Zeit vielleicht zufällig bekommen hat, müssen immer wieder neu gemacht werden.

Die großen und kleinen Fehler im Spiel, darüber brauchen wir derzeit noch nicht sprechen, denn was nützt einem ein schönes Talent das verbuggt ist, wenn man nicht dazu kommt es irgendwie mal auszuprobieren.

Mal schauen wie sich das am Wochenende entwickelt, wo naturgemäß noch mehr Leute online sein werden. Also eine Zeitgutschrift von 4-5 Tagen sollte drinnen sein.

Bis dann dann.

Eine Antwort to “Knacken und Knirschen an allen Enden”

  1. nomadenseele Says:

    Haben wir in den alten Zeiten, als AT mehr offline als online war eine Zeitgutschrift bekommen?
    Beim mir gehen Inis sogar, nur ausserhalb ruckelt es, obwohl ich die Grafik auf Ecken und Kanten gestellt habe und bis auf Omen keine Addons habe.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: