Eisig im Sommer

Das Sonnenwendfest ist ja mittlerweile in vollem Gange und einige neue Quest sind derzeit freigeschaltet. Dabei gibt es zwei Punkte über die ich mich da auslassen möchte.

Zum ersten der zusätzliche Boss in den Sklavenunterkünften, Frostfürst Ahune. Nach kurzer Vorquest gehts ab in die Sklavenunterkünfte. Sowohl Normal als auch Heroic Modus ist möglich um diesen Boss zu beschwören. Interessanter Kampfverlauf ähnlich dem des Kopflosen Reiters vom Helloween Event.

Auf Normal ist der Kampf gut schaffbar. Mit dem Schurken war ich 3mal drinnen und wir konnten ihn in nach der dritten Addphase legen. Mit Jäger und anderer Gruppe ging es noch einfacher. Hier lag er immer nach der 2ten Addphase, insgesamt 4 mal.

Auf Heroic habe ich ihn noch nicht versucht, von der Taktik her ist er sicherlich ähnlich, aber der Loot ist ein anderer. Anstatt von Umhängen gibts für jede Klasse/Skillung ein Amulett zu holen.

Die Lieblingshexe hat übrigens das neue Verzauberungsrezept bekommen, Glückwunsch nochmal von mir 😀 und Sykaja hat nun einen persönlichen Mini-Geddon als Begleiter.

Zum zweiten Punkt. Einige der Quests zum Fest sind auf PvP ausgelegt. Hier bin ich ehrlich verwundert warum das so ist. Man kann natürlich einiges an Geld machen mit den eigenen Feuern, aber am meisten Geld und Blüten gibt es wenn man die Gegnerische Fraktion nervt.

Zugegeben, damit enthält das Event sowohl einen PvE als auch einen PvP Teil, aber irgendwie werde ich den Eindruck nicht los, dass Blizzard immer wieder versucht, die Spieler in Richtung PvP zu drängen. Ich hoffe für die Zukunft des Spieles, dass man immer die Wahl hat, ob man PvP machen will oder nicht.

Die Sache mit der Insignie z.b. für Mount Hyjal Boss 1 und 5 find ich allerdings schon ein bischen bedenklich. Na wir werden sehen wie sich das weiterentwickelt.

Bis dann dann.

2 Antworten to “Eisig im Sommer”

  1. Ramuh Says:

    Sie schubsen höchstens ein bisschen…
    Und die Insignie brauchst du bei 1 nich wirklich, kann helfen, muss aber nich und bei 5 naja, wer soweit kommt kann auch mal nen Tag 8000 Ehre farmen bzw. hat das mit Sicherheit eh schon gemacht. Und man brauch sie bei Archi wirklich ;D

  2. Fianna Says:

    Ich kann dazu nur sagen, sei froh, dass die Insignie mittlerweile nur noch 8000 Ehre kostet. ^^ Finde das durchaus schnell mal machbar (z.B. an einem Alteracwochenende).

    Leider hab ich sie mir damals kaufen müssen, als das blöde Ding noch 18000 Ehre kostete. Als jemand, der normalerweise kaum bis gar nicht PvP macht, war es nicht wirklich schön, auf die 18000 zu kommen. XD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: