PvP in Battlegrounds

als Gelegenheits PvP Spieler ist eine totale Qual. Erst gestern hatte ich wieder einen frustrierenden Abend im Auge des Sturms bzw. im Alterac.

Mit dem Schurken versuche ich gerade etwas Ehre und Marken zu sammeln damit ich mit Beginn der neuen Saison zwei neue Waffen bekommen kann, die ich ausschließlich für PvE, Questen und Farmen benötige.

Nun bin ich etwas minderbemittelt was den Schurken im PvP angeht, bin langsam, wenig Skill und habe schlechtes Equip für PvP. Aber irgendwie muss man ja mal anfangen bzw. weitermachen.

Beispiel: Im Auge des Sturms habe ich Sage und Schreibe bestimmt 20 Sekunden auf nem Pala eingekloppt und ihm pro Schlag 100-150 Leben abgezogen. Das selbe an einem Priester etwas mehr Schaden, 250-350. Aber ich hatte nie wirklich die Chance darauf, die auch nur in die Nähe des Todes zu bringen. Im Gegensatz dazu war ich selbst nach 4-5 Schlägen tot und zwar richtig Tot innerhalb von 2 Sekunden.

2 Schwerter, 27k Ehre und 40 Marken, wenn das durch ist, werd ich mitem Schurken kein PvP mehr machen.

Aber warum schreibe ich das ganze eigentlich ?

Nunja, ist es heute noch möglich als frischer 70er in Schlachtfeldern zu starten ohne nach 2 oder 3 Tagen frustriert festzustellen, dass man nur Kanonenfutter ist ? Im Extremfall bedeutet das ja Grün/Blaue Quest-PvE-Rewards gegen S2/S3 +Ehre Belohnungen und jede Menge Erfahrungsunterschiede.

Da klafft die Schere im PvP doch sehr arg auseinander. Sicherlich kann man nun hergehen und diverse blaue Gegenstände gegen Gold von den Fraktionsrüstmeistern oder aus der einen oder anderen Instanzholen und damit starten, aber bringt es das wirklich ? Ich denke nicht.

Zurückblickend halte ich die Einführung von Arena Equipment im normalen PvP für den schlimmsten Fehler den Blizzard machen konnte. Zum Glück hat das Elend bald ein Ende, Hälfte Marken und Ehre sind schon zusammen und bis die neue Saison startet ists auch nicht mehr weit. Bis dahin werd ich wohl noch den einen oder anderen Abend für die eine halbe Stunde im BG rumleechen, mir Vorwürfe von den Spielkollegen anhören und dann ist das Kapitel PvP bis zum nächsten Addon für mich gegessen.

Was danach kommt, eigentlich will ich es nicht wirklich wissen. Dieser eSport-Wahn ist einfach nur noch völlig daneben.

Bis dann dann.

6 Antworten to “PvP in Battlegrounds”

  1. Fermín Says:

    Meine Rede. Nicht umsonst ist PvP das ungeliebte Stiefkind. eSport schön und gut, hat aber in einem Onlinerollenspiel wirklich nichts verloren. Leider sieht Blizzard das nicht ein, denn man muss ja unbedingt überall seine Finger drinhaben – sehr zum Leidwesen der Spielbalance und dem Lust-/Frustfaktor von Spielern wie uns. Schade!

  2. Calaelen Says:

    AFK-Ehre-farmen-und-Buch-lesen. Das System gibt einem keine andere Chance.

  3. chaoskas Says:

    Die schoenen Waffen habe ich auch gesehen und stehe derzeit bei 15k und 23 Marken. Spass macht kaum, v.a. Auge (Immer alle zur Flagge wo 3 Hordler 10 Allies killen… *sigh*) und 20-30 Minuten fuer 1 Marke und 200 Ehre sind…. *arg*

    Ich pers. gehe gar nicht auf kills sondern nerve nur. IdR sappe ich wild vor mich rum oder geh im Kampf auf einen Heiler um den aus dem Kampf zu nehmen. Resultat? 2-4 Spieler die eine Basis nicht mehr verlassen oder ein Krieger der getoetet werden koennte … Schade, dass das Team leider nie so mitspielt sondern immer richtung Flagge rennt. … *hass*

  4. Sebs Says:

    Ber Aber, wozu gibbet denn das Einsteigerset ? Beim Hunter wars ganz easy, und mit den ersten sachen, dem einen oder anderen t4 Token etc. kommste dann auch mal ganz flott auf abhärtung 😉
    Meistens wenn rumgeheult wird: die haben ja alle s17 equipment an, dann isses ne truppe die unterirdisch spielt und auch gegen die nackte horde keine chance hat 😉

    Also: Ja das Set bringt was 😉 Vielleicht auch gleich noch die skillung auf pvp anpassen 😉

  5. defstance Says:

    @sebs:
    Jepp Set würde es etwas einfacher machen, aber ich mach das ja um im PvE weiter zu kommen, da spar ich mir lieber das Gold und lass weiter zergen 😀

    @chaoskas:
    Das mit dem Nerven ist gar keine schlechte Idee… ein bischen Kopfnuss verteilen, muss ich heute abend mal probieren, wenn ich schon nichts anderes ausrichten kann, dann halt der Kieselstein im Schuh der drückt

    @Calaelen:
    aber das ist so langweilig, und mit der Langeweile steigt der Frust mit der schönen verstrichenen Zeit nix besseres angefangen zu haben

  6. Calaelen Says:

    Also die Zeit mit einem Buch, surfen auf dem zweiten Screen oder einen guten Film schauen, während der Ehre-Zähler steigt, empfinde ich als sinnvoller als stundenlang rumzulaufen und umgehaun zu werden?

    Naja.. ich hab AFKler immer angemault, kann es aber inzwischen völlig verstehen. Es gibt kein Zusammenspiel im Battleground sondern nur Solo-Spieler die sich gerne anschreihen. Nein danke…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: