Und da hat es doch noch geklappt

Nachdem wir am Montag einen recht erfolgreichen Run in ZA unternommen haben, 5 Bosse inklusive Hexlord down, sowie zwei Koffer mit Zusatzloot ergattert, mussten wir uns einzig Obermotz und Schurkenmakker Zul’jin geschlagen geben.

Aber 10% kann ja nicht so viel sein. Nach unserem gestrigen SSC Raid, war dann noch etwas Zeit und ab eine 10er Gruppe zusammenstellen und auf nach ZA.

Was soll ich sagen, für Heiler muss der Kampf die Hölle sein, für DD’s insbesondere Jäger die in allen Phasen Schaden machen können, relativ einfach. Und da ging er so geschmeidig zu Boden wie ich es selten bei Endbossen erlebt hatte bei denen ich meinen persönlichen Firstkill verzeichnen konnte.

Zu aller Freude über den Kill gabs natürlich auch noch schicken Loot und Sykaja konnte per Würfelglück ein sehr feines Schmuckstück ihrer Ausrüstung hinzufügen.

Eigentlich ist Sykaja mit reichlich Lootglück gesegnet. Vom letzten Hyjal Raid gabs neue Armschienen und ein Lederrezept, bei dem ich überlege, ob dies für Schurken-Bug was wäre. Die Mats sind allerdings nicht ganz billig, schauen wir mal.

So langsam tut sich also auch einiges an der Ausrüstungsfront. Aber Vashj liegt immer noch nicht, und A’lar flattert auch immer noch durch die Festung der Stürme. Verdammt! 👿

Bis dann dann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: