Back to the roots

Nach einem kurzen Gastspiel bei den Vae Victis ist Zaal und die Lieblingsheilerin zur Crossroadbande zurückgekehrt. Im Moment hab ich kein glückliches Händchen was die Suche nach einem 25er Raid angeht. Zum anderen wird sich der Spielkonsum wohl etwas einschränken in den nächsten Wochen. Und ganz ehrlich uns fehlt das verückt chaotische Gildenleben bei XRB.

Wir werden uns vorerst auf die Heroic Quests sowie Karazhan und eventuell Zul’Aman konzentrieren. Für wirklich ordentliche 25er Raids sehe ich da momentan keine große Chance.

Aber es gibt natürlich auch erfreuliches zu berichten. Zaal hat Reiten 300 gelernt und kann jetzt schnell durch die Gegend düsen. Dafür sind alle meine Charaktere total pleite. Bug war so pleite, dass er mit einem täglichen Quest bei der Himmelswache – Bombing 😀 sein Vermögen glatt verdoppeln konnte.

Zaal hat dann auch gleich begonnen in Ogrila rumzuwüten, nachdem schon vor Wochen die Prequest gemacht wurde. Und ehrlich, mit nem 280er Mount ist das Bombquest absolut einfach und macht gleich doppelt soviel Spass. Auch konnte er die Questreihe bei den Netherschwingen wieder aufnehmen. Mordenai im Schattenmondtal war erst mit Reiten 300 bereit, ein weiteres Quest zu geben. Auf der Netherschwingenscherbe angekommen wurde ich erstmal vom Orc in einen Höllenorc verwandelt und mit jeder Menge neuer Quests überschüttet.

So kann ich dann auch in den nächsten Tagen die Kontostände meiner Charaktere wieder etwas aufbessern. Ich hatte sogar das Glück zwei Eier der Netherschwingen zu finden. Drei oder vier tägliche Quests gibts auf der Netherschwingenscherbe, zusammen mit denen in Ogrila und in Terokar hab ich es doch tatsächlich geschafft 10 Tägliche Quests vollzubekommen an einem Tag.

Und das als Casual Gamer, der ich mindestens bis zum Addon auch bleiben werden. 😉

Bis dann dann.

2 Antworten to “Back to the roots”

  1. Malgalad Says:

    Na dann auf zu neuen Ufern oder besser Kohle ^^
    Da wir in unserer Gilde zwar ein netter Haufen sind, aber uns mit Gildenraids schwer tun, was ich ja verstehe und ich keine Lust habe zu einer Randomgruppe zugehen, bist Du mir nun doch auch noch etwas anderes voraus. Und zwar das Dir die Tagesquests wieder mehr Spaß machen 😉
    Ich bins ehrlich leid auf Ruf oder Gold farmen zugehen und vielleicht spiele ich auch deswegen im Moment mal lieber ne entspannende Runde Call of Duty 4 😀
    Aber die Zeit wird auch wieder für meine beiden Hexer kommen 😉

  2. defstance Says:

    hmm, naja wirklich voraus, ich weis nicht so recht
    eher ist es so, dass das farmen mit schnellem mount und die quests der netherschwingenscherbe etwas neues sind, dies werde ich ein paar tage machen
    und dann ist es auch wieder ein alter hut 😉
    ein paar quests wollen dann noch erledigt werden, das reicht denke ich noch für 3-4 wochen und dann wird es langsam eintönig

    denn 25er raids in die ich rein passen würde, bzw. die meinen ansprüchen/zeitlichen gegebenheiten genügen würden, gibt es leider nicht

    ergo ist die konsequenz dass der spielekonsum weniger wird, aber wow hat auch ein gutes chatsystem 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: