Nur ein Tag

Zeit für WoW am Wochenende gehabt. Aber trotzdem ist einiges passiert. Bug wurde zum Leveln und Questen reaktiviert, derzeit in Nagrand bei Nessingwary. Zaal wird als Erzefarmer missbraucht und Sykaja ist gemeinsam mit der Lieblingshexe der Gilde Envoy of Death beigetreten.

Die Lieblingshexe wurde von der Gilde angesprochen und meinte, dass es doch sicher lustig ist dort mal reinzuschauen. 😀 Also eingeladen, beigetreten und ein wenig umgeschaut. Mein erster Eindruck ist ein lustiger lockerer Haufen mit verschiedenen Musikgeschmacksrichtungen. 😉

Gestern Abend bekam ich dann auch noch die Möglichkeit in Karazhan mitzuraiden. Siechhuf und Nethergroll standen noch auf dem Plan. Insbesondere den Kampf gegen Nethergroll fand ich sehr interessant. Und ich komme mittlerweile zu dem Schluss, aus meinen Erfahrungen mit Zaal und nun mit Sykaja, dass die Bosskämpfe in Karazhan eine interessante Mischung aus Fähigkeiten der Bosse und der Nutzung der Umgebung des Turmes sind. Dies macht das Raiden dort sehr abwechslungsreich und zumindest für den Anfang sehr spannend.

Es geht mehr denje darum die richtige Strategie zu beherrschen, denn den Mob einfach tot zu zergen. Dies war zu MC und teilweise in BWL Zeiten noch etwas anders ausgeprägt. Bis auf den Prinzen und einen zu beschwörenden Drachen habe ich jetzt alle Bosse mindestens 1mal gesehen und auch gelegt. 🙂

Bis dann dann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: