Grausames Spiel

Gestern wurde ich Zeuge eines grausamen Spieles. Die liebe Sejide, ihres Zeichens nicht mehr Shadow sondern mittlerweile auf Disc/Holy geskillt, hat mit einer Randomgruppe die Instanz Botanikum besucht. Ansich ist diese Instanz auf dem normalen Schwierigkeitsgrad eine durchaus lösbare Aufgabe, allerdings was sich mir dort als Beobachter vom NebenPC aus bot, ist schon nicht mehr normal. Aber der Reihe nach.

Anfangs gestaltete sich der Aufbau der Gruppe etwas schwieriger. Damage war vorhanden, Heilung auch, einzig ein Tank und ein fünfter Spieler fehlte noch. Die Suche zog sich etwas 20-30 Minuten hin. Dann war die Gruppe vollständig und es konnte losgehen. Die ersten Gruppen wurden gepullt und gingen mehr oder weniger über den Jordan. Dann aber zeigte sich bereits schon bei Gruppen mit mehr als 3 Gegnern das irgendwas nicht stimmte. Sejide starb am laufenden Band. Sogut wie nach jeder zweiten Gruppe wurde ihr Leben von irgendwelchen Adds ausgehaucht.

Aber erstmal weiter. Die Gruppen mit diesen Genmanipulierten Krichviechern fearen gern mal den einen oder anderen Spieler weg. Vorzugsweise in noch nicht gepullt Gruppen, die ihrerseits dann zusätzlich auf die Gruppe eindreschen. Folge: Wipe. Nach dem ersten oder zweiten Mal ist das nicht so schlimm, das kann jedem Mal passieren. Wenn es dann aber auch beim 6sten und 7ten Mal passiert fragt man sich schon, was in dem einen oder anderen Spieler vorgeht. 🙄

Warum zum Teufel müssen Mobs dort bekämpft werden, wo Blizzard sie in der Instanz platziert hat. Ähm, Was ist Pullen? So in der Art kam es mir stellenweise vor in dieser Gruppe. Aber weiter im Text. Große Gruppen wurden nur unter erheblichen Mühen und unter weiteren Toden des Heilers der Gruppe erkauft. Soweit ich das beurteilen konnte war immer der Heiler tot, nicht aber die anderen Gruppenmitglieder. Also Sejide alles richtig in ihrem Job gemacht, Gruppenleistung zum Aggroaufbau miserabel.

Und hier kommt nun meine Erfahrung als Krieger, aus der ich mir einige Fragen stellte. Nicht das ich der UeberSuperDuperRoxxor Def-Krieger bin, aber ein gewissen Grundwissen wie man tankt sollte einfach bei Defensiv geskillten Kriegern vorhanden sein.

Also: Warum zum Teufel stürmt ein Krieger in einer Instanz in eine Gruppe ? Wieso wird bei großen Gruppen nicht auch mal Demo-Ruf, Donnerknall und Spalten zum Tanken verwendet, wenn man sieht, das der Hauptheiler der Gruppe bei jedem Pull unter Feuer steht, manchmal hilf da auch ein kurzer Spot. Seitens des Heilers hilft dann leider auch kein Verblassen oder Aggroreduce Skillung mehr. 😯

In Zukunft sollte ein Heiler der Gruppe auch etwas wert sein und nicht als notwendiges Übel erachtet werden. Die Leistung der beiden Tanks an diesem Abend, war einfach nur Haarstreubend. Der eine hatten wohl zwischendurch keine Lust mehr.

Mittlerweile kann ich auch nachvollziehen, warum im SucheNachGruppe Channel, ständig Tanks und Heiler gesucht werden. Ist doch klar, bei solchen Leistungen der Tanks haben die Heiler einfach keinen Bock mehr ständig zu sterben und unfähige Tanks, ja ich sag das so direkt, werden nicht wieder in eine Gruppe eingeladen.

Also liebe angehende Def-Krieger, macht einfach mal ein bischen langsamer, dafür aber richtig und achtet auf eure Heiler, denn ohne sie seit ihr nichts. 👿

Der Run dauerte im übrigend 4 Stunden, wobei noch ein Boss ausgelassen wurde und der Endboss sich auch nicht geschlagen geben musste. Sejide starb ca. 25mal in dieser Instanz und hat nun erstmal keinen Bock mehr auf Randoms. Kann ich absolut nachvollziehen.

Tips und Tricks für Def-Krieger kann man sich übrigens im WoW-Forum, z.B. hier oder hier holen, oder man fragt einen Def-Krieger seines Vertrauens.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: