Classic Fun Raid

Hmm, eigentlich hatte ich noch gar nix erzählt in der Gilde von Classic Raids usw.. Aber vielleicht liest der eine oder andere ja hier mit oder es war einfach Zufall. Vergangenen Montag abend sind wir mit 10 Mann Richtung Zul’Gurub aufgebrochen. Die ersten 3 Priester und Mandokir waren schnell down. Bis dahin droppte jede Menge Epic und einige blaue Gegenstände. Bis auf eine Robe und die Götze von Mandokir wurde alles zu Splitter verarbeitet und der Raidkasse zugeführt.

Hohepriesterin Arlokk allerdings machte uns etwas zu schaffen und der Versuch sie zu legen scheiterte einfach am AE-Damage. Mit einem Magier und einem Hexer war da nicht so viel zu holen. Das waren einfach zu viele Adds. Da wir auch nur 2 Krieger dabei hatten, ging Taktik Variante 2, binden der Adds an einem Krieger auch nicht. Nun gut, wir suchten dann als nächstes Jindo auf und ließen Arlokk erstmal links liegen.

Hat der früher auch schon so viele Totems gestellt ? Irgendwie waren plötzlich 3 oder 4 Leute übernommen und wir scheiterten im ersten Versuch kläglich. Also es musste Verstärkung her. Dieser traf dann auch nach etwas Frage und Antwortspielchen in der Gilde ein, zwei Jäger und noch ein Mage. Mit jetzt 13 Mann, waren die Totems, Jindo’s Geister und er selbst kein Problem mehr und wir konnten nach langer Zei, ich glaub 5 oder 6 Monate ist das jetzt her, wieder seinen Loot bestaunen.

Aber zurück zu Arlokk, die konnten wir ja nicht ungeschoren davonkommen lassen, zumal wir noch Hakar auf dem Zettel hatten. Das mehr an Damage durch die drei zusätzlichen Spieler entspannte die Lage deutlich und sie musste sich dann im nächsten Versuch geschlagen geben. Blauer Loot + der Epic Ring für Meleeklassen rundete das gute Lootbild des Abends ab. Der Ring fand sogar noch einen Abnehmer.

Auf dem Weg zu Hakar wurde mehr oder weniger gezergt. Selbst die großer 6er Gruppen hatten nicht den Hauch einer Chance. Hakar selbst war nach kurzer Erläuterung für neue, bzw. noch nie hier gewesene Spieler, auch kein Problem. Ich glaube zwei mal ist er dazu gekommen uns Gift oder Blut abzuziehen, danach lag er auf dem kalten Boden seines Tempels.

Epic Loot vom feinsten, wie man es früher gewohnt war und sein Herz ging an einen Spieler der damit auch noch etwas anfangen konnte. Neben den vielen Münzen und Schmuckstücken die in Massen fielen, gab es für die Lieblingshexe die ZG Verzauberung. Eigentlich eine sehr schöne Verzauberung für Kopf oder Beine und in etwa gleichwertig mit denen der BC Verzauberungen. Zumal der Aufwand dafür heute nicht mehr so hoch ist.

Der ganze Raid war als Fun gedacht und ich persönlich hatte mit Bug auch immens viel Spass daran in alten Gefilden zu verweilen und alten aber netten Spielinhalt zu erleben. Im übrigen der eine oder andere kannte ZG nur vom HörenSagen und das es da Quests, Belohnungen, jede Menge Rezepte für Berufe und sogar ne eigene Insel mit ner Fraktion gibt, stieß bei dem einem oder anderen Spieler schon auf Verwunderung. 😉

So hab ich mir das gewünscht, Spass haben, neuen Leuten älteren Raidcontent zeigen und einfach das Spiel genießen, ein gelungener entspannter Abend.

Eine Antwort to “Classic Fun Raid”

  1. Nils Says:

    Das muss ich auch mal machen. Aber die Totems von Jindo bleiben da und wenn man sie nicht kaputt macht, kommen neue. Ach Jindo ^^ Das waren noch zeiten früher 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: